Assistenzarzt (m/w/d) für unsere Klinik für Anästhesie, Operative Intensivmedizin, Schmerztherapie und Rettungswesen im Klinikum Lüdenscheid

Lüdenscheid
Vollzeit
06.12.2021
Vollzeit
Märkische Kliniken GmbH
Assistenzarzt (m/w/d) für unsere Klinik für Anästhesie, Operative Intensivmedizin, Schmerztherapie und Rettungswesen im Klinikum Lüdenscheid

Klinikum Lüdenscheid

Beginn: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Das Klinikum Lüdenscheid ist ein modern ausgestattetes Haus der Maximalversorgung (rd. 900 Betten bei 29 Fachabteilungen/Instituten) und gehört zu einem kommunalen Unternehmensverbund mit insgesamt 3.770 Beschäftigten, der einen wesentlichen Teil der Gesundheitsversorgung des Märkischen Kreises sicherstellt. 

Im Zentrum für Anästhesie, Operative Intensivmedizin, Schmerztherapie und Rettungswesen, deren medizinische Versorgung sich auf die operativen Abteilungen erstreckt (inkl. Thorax- u. Neurochirurgie) werden jährlich 15.000 Anästhesien durchgeführt (inkl. Säuglings- u. Kinderanästhesien). Davon entfallen ca. 30% auf Regionalanästhesien; ca. 2.000 Anästhesien werden außerhalb des OP durchgeführt (Bronchoskopie, Herzkatheter, Radiologie etc.). Die technische Ausstattung der Klinik entspricht den üblichen Standards für ein Klinikum der Maximalversorgung. Die Anästhesiedokumentation im neu gebauten OP ist digital. Gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen aus der Inneren Medizin wird die Zentrale Intensivstation mit 28 Betten betrieben; davon 14 mit operativem (inkl. neurochirurgische Akutversorgung) bzw. interventionellem Schwerpunkt (z.B. minimalinvasiver Ersatz von Mitral- und Aortenklappen). Eine weitere Intensivstation mit 6 Betten wird von der Klinik an einem zweiten Standort geleitet. Die Palliativstation mit 8 Betten steht unter anästhesiologischer Leitung. Des Weiteren sind wir zuständig für die Besetzung des Notarztdienstes (ca. 3.500 Einsätze pro Jahr). Ein Akutschmerzdienst ist etabliert,  ebenso eine Anästhesiesprechstunde mit Prämedikationsambulanz. In der Abteilung arbeiten 50 Kolleginnen und Kollegen; ggf. anfallende Überstunden werden innerhalb von sechs Monaten ausgeglichen; im Monat sind 4-6 Bereitschaftsdienste zu leisten; für die intensivmedizinische Tätigkeit besteht ein Rotationsmodell (5-Wochen-Zyklus) mit geregelter Freizeit im 3-Schicht-Betrieb.

Das bekommen Sie!

  • Die volle Weiterbildungsermächtigung im Fachgebiet für Anästhesiologie sowie auch die Möglichkeit zum Erwerb „Spezielle anästhesiologische Intensivmedizin“, „Palliativmedizin“ und „Notfallmedizin“
  • Eine spätere unbefristete Übernahme ist möglich; Fachärzte i.d.R. unbefristet
  • Sehr gutes und kollegiales Arbeitsklima
  • Teilzeitarbeit ist möglich
  • Weiterbildungsmaßnahmen werden seitens der Klinik aktiv unterstützt und finanziell gefördert
  • Teilnahme am Führungskräfte-Entwicklungsprogramm
  • Betriebliche Gesundheitsförderung
  • Kindertagestätte auf dem Klinikgelände, wenn Wohnort am Arbeitsort
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche
  • (Übergangs-)Wohnmöglichkeit und zinsfreies Umzugskostendarlehen
  • Einen sicheren Arbeitsplatz mit einer Vergütung nach TV-Ärzte/VKA, eine beitragsfreie Zusatzversorgung, freiwilliger Arbeitgeber-Zuschuss bei einer Entgeltumwandlung und Zusatzverdienst-Möglichkeit bei Teilnahme am (Ruf-)Bereitschaftsdienst, Gutachter-/ Unterrichtstätigkeit, Poolbeteiligung.

Das bekommen wir!

  • Einen approbierten Assistenzarzt (m/w/d) gem. § 3 BÄO, gerne auch mit fortgeschrittener Fachweiterbildung Anästhesiologie mit Begeisterung für die Anästhesie und Intensivmedizin
  • hohes Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit
  • Gute Kommunikations- und Kooperationsvermögen sowie Teamgeist

Sie sind herzlich willkommen uns vor Ort zu besuchen oder bewerben Sie sich online
Herrn Prof. Dr. Dr. Dipl.-Psych. Th. Uhlig E.A.A./ E.D.I.C 
Direktor der Klinik für Anästhesie, Operative Intensivmedizin, Schmerztherapie und Rettungswesen
Paulmannshöher Straße  14, 58515 Lüdenscheid
Tel. : 02351/46-3003, Sekretariat Frau Mauckisch
E-Mail: anaesthesie@klinikum-luedenscheid.de
www.maerkische-kliniken.de

Wir sehen uns der Gleichstellung von schwerbehinderten und nicht schwerbehinderten Beschäftigten in besonderer Weise verpflichtet und begrüßen deshalb Bewerbungen schwerbehinderter Menschen

Weitere Informationen

Weiterführende Links

Jetzt bewerben

Kennzahl: