Assistenzärztinnen/ Assistenzärzte (m/w/d) Psychosomatische Medizin

LVR Klinikverbund
Assistenzärztinnen/ Assistenzärzte (m/w/d) Psychosomatische Medizin

Ärztinnen und Ärzte des LVR-Klinikums Düsseldorf

Assistenzärztinnen/ Assistenzärzte (m/w/d) Psychosomatische Medizin

für die Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie.
  • Standort: Düsseldorf
  • Einsatzstelle: LVR-Klinikum Düsseldorf
  • Vergütung: EG I TV-Ärzte
  • Arbeitszeit: Vollzeit oder Teilzeit
  • befristet im Rahmen der Weiterbildung
  • Besetzungsstart: nächstmöglichen Zeitpunkt
  • Referenzcode: 11_D

Das sind Ihre Aufgaben

  • Klinische Tätigkeit auf den Stationen, der Tagesklinik sowie in den Ambulanzen
  • Konsil- und Liaisondienst
  • Beteiligung am Rufbereitschaftsdienst
  • Engagierte Mitarbeit in Forschung und Lehre
  • Aktive Teilnahme am Studentenunterricht

Wir bieten die volle Weiterbildung im Fachgebiet Psychosomatische Medizin und Psychotherapie (4 Jahre). Das Fremdjahr somatische Medizin kann in Kooperation mit dem UKD erfolgen. Der Zusatztitel Psychoanalyse kann erworben werden. Sie haben Forschungsmöglichkeiten in verschiedenen Forschungsbereichen zur weiteren wissenschaftlichen Qualifikation bis zur Habilitation (Somatoforme Störungen, Psychotraumatologie, strukturelle Störungen, Psychotherapie bei körperlichen Erkrankungen, transkulturelle Psychotherapie, Psychotherapie- und Versorgungsforschung). Zu unserem Angebot gehören auch externe Teamsupervisionen auf allen Stationen, EMDR-Supervisionen und Balintgruppen.

Das bieten wir Ihnen

  • Vielfältiges Aufgabengebiet

  • Begrenzte Anzahl an Kita-Plätzen auf dem Klinikgelände

  • Familienfreundliche Arbeitsbedingungen

  • Betriebliche Altersversorgung im Tarifbereich

  • Betriebliche Gesundheitsförderung und Sozialberatung

  • Chancengleichheit und Diversität

  • Kooperatives Arbeitsumfeld

  • Coaching- und Supervisionsangebot

  • Spezifische ärztliche Weiterbildungen (z.B. Schematherapie, etc.)

  • Vielfältige Entwicklungs- und Fortbildungsmöglichkeiten

  • Gute Anbindung an den ÖPNV

Vielfältiges Aufgabengebiet; Begrenzte Anzahl an Kita-Plätzen auf dem Klinikgelände; Familienfreundliche Arbeitsbedingungen; Betriebliche Altersversorgung im Tarifbereich; Betriebliche Gesundheitsförderung und Sozialberatung; Chancengleichheit und Diversität; Kooperatives Arbeitsumfeld; Coaching- und Supervisionsangebot; Spezifische ärztliche Weiterbildungen (z.B. Schematherapie, etc.); Vielfältige Entwicklungs- und Fortbildungsmöglichkeiten; Gute Anbindung an den ÖPNV

Das bringen Sie mit

  • Abgeschlossenes Studium der Humanmedizin
  • Deutsche Approbation

Worauf es uns noch ankommt

  • Fachliche Qualifikation und Interesse am Fachbereich Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
  • Hohes klinisches Engagement
  • Vorerfahrungen in wissenschaftlichem Arbeiten und Interesse an der aktiven Mitarbeit an wissenschaftlichen Projekten der Klinik
  • Hohe Bereitschaft zu teamorientierter Arbeitsweise
  • Organisationsfähigkeit
  • Transkulturelle und soziale Kompetenz
  • Mehrsprachigkeit

Wer wir sind

Die Abteilung für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie (Chefärztin Frau Prof. U. Dinger-Ehrenthal) arbeitet im stationären, teilstationären und ambulanten Bereich mit einem multimodalen Therapiekonzept auf tiefenpsychologisch fundierter Grundlage. Im transkulturellen Bereich verfügen wir über eine langjährige Expertise in der Behandlung von traumatisierten Geflüchteten und Migrant*innen.

Das LVR-Klinikum Düsseldorf führt Abteilungen für Allgemeine Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatische Medizin, Kinder- und Jugendpsychiatrie/-psychotherapie/ -psychosomatik, Neurologie und Soziale Rehabilitation mit insgesamt 747 Betten/Plätzen und beschäftigt rund 1.400 Mitarbeiter*innen. Die Versorgungspflicht besteht für 530.000 Einwohner der Landeshauptstadt Düsseldorf.

Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) arbeitet als Kommunalverband mit rund 21.000 Beschäftigten für die 9,7 Millionen Menschen im Rheinland. Mit seinen 41 Schulen, zehn Kliniken, 20 Museen und Kultureinrichtungen, vier Jugendhilfeeinrichtungen, dem Landesjugendamt sowie dem Verbund Heilpädagogischer Hilfen erfüllt er Aufgaben, die rheinlandweit wahrgenommen werden. „Qualität für Menschen“ ist sein Leitgedanke.

Der LVR steht für Vielfalt. Unser Ziel ist es, dies auch in unserer Beschäftigtenstruktur abzubilden.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Qualität ist unser Maßstab

Bei der respektvollen Begleitung, Betreuung und Behandlung von Menschen ist die Qualität unserer Leistungen unser Maßstab für unser Handeln. Für unsere Kund*innen wollen wir immer besser werden.

851_Siegel_Stroke_Unit.png
853_Duesseldorfer_Buendnis_gegen_Depression.png
853_WHO.png
Siegel-Europaaktive-Kommune_1.jpg
Siegel-Mitglied-im-Erfolgsfaktor-Familie_1.jpg
Siegel-EMAS_1.jpg
Interkulturelle_Oeffnung_cmyk_308x173.jpg

Chancengleichheit beim LVR

Der LVR setzt sich für eine Organisationskultur ein, die von gegenseitigem Respekt geprägt ist. Jede*r Einzelne soll Wertschätzung erfahren, und zwar unabhängig von Geschlecht und geschlechtlicher Identität, sexueller Orientierung und Identität, Alter, Behinderung, ethnischer Herkunft und Nationalität, Religion und Weltanschauung oder anderen Merkmalen, die gesellschaftliche Vielfalt ausmachen.

Als öffentlicher Arbeitgeber fördert der LVR die tatsächliche Erreichung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und wirkt auf die Beseitigung bestehender Nachteile hin. Der LVR folgt diesem Auftrag schon seit über 30 Jahren mit Maßnahmen für eine ausgewogene Beschäftigungsstruktur, mit Frauenförderung z. B. für Führungspositionen, mit dem Bemühen, als familienfreundlicher Arbeitgeber die Vereinbarkeit von Erwerbs- und Sorgearbeit zu unterstützen oder auch in seinen fachlichen Aufgaben für mehr Gendersensibilität.

Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 
×

Umfrage zu den Arbeitsbedingungen für Ärzte

Teilen Sie uns in wenigen Minuten Ihre Erfahrungen mit und gewinnen Sie
mit etwas Glück ein iPad oder viermal je einen 250 €-Gutschein.

Mit etwas Glück ein iPad oder einen 250 €-Gutschein gewinnen.

Jetzt mitmachen