Arzt (m/w/d) in Weiterbildung für Plastische und Ästhetische Chirurgie

Knappschaftskrankenhaus Dortmund

Arzt (m/w/d) in Weiterbildung für Plastische und Ästhetische Chirurgie

Stellenbeschreibung

Klinikum Westfalen OA Ltg

Das KLINIKUM WESTFALEN, unter der Trägerschaft der Deutschen Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See und der beteiligten Städte Kamen und Lünen, zählt mit seinen vier Krankenhäusern Knappschaftskrankenhaus Dortmund, Hellmig-Krankenhaus Kamen, Klinik am Park Lünen-Brambauer und Knappschaftskrankenhaus Lütgendortmund und einer Gesamtbettenzahl von 1.144 Betten zu den größten öffentlich-rechtlichen Krankenhaus-trägern in Nordrhein-Westfalen. Insgesamt 2.350 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter behandeln, pflegen und betreuen jährlich mehr als 150.000 Patienten. Damit ist das Klinikum Westfalen ein großer Arbeitgeber in der Region und mit einem Umsatzvolumen von 200 Millionen Euro auch ein markanter Wirtschaftsfaktor. Als Akademisches Lehrkrankenhaus der Ruhr-Universität Bochum ist das Knappschaftskrankenhaus in Dortmund zudem in der universitären Ausbildung und Lehre aktiv. Mit seinen 32 Kliniken und Fachabteilungen deckt das Klinikum Westfalen nahezu das gesamte medizinische Leistungsspektrum ab.

Für unseren Standort Knappschaftskrankenhaus Dortmund suchen wir zum 01.01.2020 einen

Arzt (m/w/d) in Weiterbildung für Plastische und Ästhetische Chirurgie

Die Klinik für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie am Knappschafts-krankenhaus Dortmund ist die einzige Klinik für Plastische Chirurgie in der Stadt Dortmund und ist im weiteren Aufbau begriffen. Aktuell belegt die Klinik 15 Betten auf Normalstation. Der Stellenschlüssel ist 1-2-3. Die Schwerpunkte der Klinik liegen auf dem Gebiet der Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgie sowie der Handchirurgie. Ein besonderer Fokus liegt auf Hauttumoren des Gesichts und auf Weichteiltumoren, Rekonstruktionen nach onkologischen Operationen und bei posttraumatischen Defektwunden sowie der septischen Chirurgie bei chronischen Wunden und Dekubitalulzera. Die Klinik ist Kooperationspartner des ansässigen Adipositas- und Brustzentrums, weshalb sowohl wiederherstellende Straffungsoperationen als auch Brustrekonstruktion mit Eigengewebe regelmäßig durchgeführt werden. Auch die Ästhetische Chirurgie nimmt einen relevanten Stellenwert ein.

Ihr Profil:

  • Arzt in Weiterbildung (m/w/d) zum Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie mit bereits abgeschlossenem Common trunk oder Facharzt (m/w/d) mit Weiterbildungswunsch in Plastischer und Ästhetischer Chirurgie idealerweise mit abgeschlossener Promotion
  • Sehr gute kommunikative Fähigkeiten und eine hohe soziale Kompetenz
  • Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift (mind. Sprachniveau C2)
  • Bereitschaft zur aktiven Mitarbeit in einer sich weiterentwickelnden Klinikstruktur
  • Engagement, Verantwortungsbewusstsein, Belastbarkeit und die Fähigkeit zur kollegialen Zusammenarbeit sowie die Bereitschaft zur regelmäßigen Diensttätigkeit

Ihre Aufgaben:

  • Medizinische Betreuung der ambulanten und stationären Patienten der Klinik für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie
  • Selbstständige und angeleitete operative Tätigkeiten im Team
  • Eigenverantwortliche Tätigkeit als Stationsarzt
  • Durchführung bzw. Anordnung von diagnostischen Maßnahmen und Therapien
  • Unterstützung des Chef- bzw. Oberarztes bei der konzeptionellen Weiterentwicklung der Klinik

Wir bieten Ihnen:

  • Einen sicheren Arbeitsplatz in einem gesunden und renommierten Klinikverbund
  • Ein vielseitiges, interessantes und aktiv gestaltbares Aufgabengebiet
  • Ein kollegiales, dynamisches und motiviertes Team
  • Interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten einschl. Kostenübernahme
  • Strukturierte Weiterbildung im Rahmen der Weiterbildungsermächtigung des Chefarztes für Plastische und Ästhetische Chirurgie sowie Handchirurgie
  • Eine Vergütung nach dem TV-Ärzte/VKA und eine betriebliche Altersvorsorge
  • Ein breites Behandlungsspektrum der gesamten Plastischen Chirurgie mit Handchirurgie einschl. der Mikrochirurgie
  • Eigenverantwortliches Arbeiten nach entsprechender umfangreicher Einarbeitung

Wir leben Diversität und schätzen Vielfalt. Wir bieten ein Arbeitsumfeld, das unabhängig von Alter, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung, Herkunft oder Religion gleiche Chancen ermöglicht. Wir streben ausdrücklich eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Führungspositionen an; gleiches gilt im Falle einer Unterrepräsentation eines Geschlechts im ausschreibenden Bereich. Die Inklusion von Menschen mit Behinderung entspricht unserem Selbstverständnis und wir begrüßen daher ihre Bewerbung.

Für weitergehende Informationen steht Ihnen Chefarzt Priv -Doz. Dr. med. Robert Krämer unter der Rufnummer 0231/ 922 2161 oder per E-Mail (robert.kraemer@klinikum-westfalen.de) vorab gerne zur Verfügung.

Ihre vollständige Bewerbung senden Sie bitte bis zum 30.09.2019, vorzugsweise über unser Karriereportal über den JETZT BEWERBEN Button, an:

Klinikum Westfalen GmbH
Knappschaftskrankenhaus Dortmund
Klinik für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie
Chefarzt Priv.-Doz. Dr. med. Robert Krämer
Am Knappschaftskrankenhaus 1
44309 Dortmund