Arzt/Ärztin in Weiterbildung (m/w/i) Neurologie

Stellenbeschreibung

Header Saarland

Die Klinik für Neurologie vertritt als Universitätsklinik das gesamte Spektrum neurologischer Erkrankungen auf dem international neuesten Kenntnisstand. Schwerpunkte unserer klinischen Arbeit liegen auf den Gebieten der Durchblutungsstörungen des Gehirns, der neurodegenerativen Erkrankungen sowie der entzündlichen Erkrankungen. Aus diesen Gebieten werden auch klinische und grundlagenwissenschaftliche Forschungsprojekte durchgeführt.

Die Klinik für Neurologie - Direktor Herr Prof. Dr. K. Faßbender - sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Arzt/Ärztin in Weiterbildung (m/w/i) Neurologie

 

Unser Angebot

  • Innovative durch interdisziplinäre Kooperation geprägte Universitätsmedizin
  • Weiterbildung im Bereich Neurologie mit abwechslungsreicher und verantwortungsvoller Tätigkeit in einem Team mit hoher Leistungsmotivation
  • Möglichkeit zur Promotion und wissenschaftlicher Arbeit sowie Beteiligung an der Lehre
  • Gute Forschungs- und Kooperationsmöglichkeiten
  • Breites Angebot an Zusatzqualifikationen (Neurologische Intensivmedizin, Notfallmedizin,Geriatrie, DGKN-Zertifikate, DEGUM-zertifizierte Duplexausbildung)
  • Maßnahmen zur Gesundheitsförderung
  • Kinderbetreuung in direkter Nähe des Universitätsklinikums

 

Ihre Aufgaben

  • Interdisziplinäre Patientenversorgung in einem Krankenhaus der Maximalversorgung mit innovativer Ausstattung und international anerkanntem Forschungsumfeld
  • Teilnahme an Ruf- und Bereitschaftsdiensten
  • Teilnahme am Studentenunterricht

 

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Medizinstudium und eine deutsche Approbationsurkunde
  • Engagement, Freude und Interesse an unserem Fachgebiet sowie der Arbeit in einem interdisziplinären Umfeld
  • Interesse an wissenschaftlicher Arbeit
  • Starkes klinisches Engagement und ein hohes Verantwortungsbewusstsein
  • Teamfähigkeit und Belastbarkeit

Fragen beantwortet Ihnen gerne Herr Prof. Dr. Faßbender telefonisch unter 06841/16-24103.

Wenn Sie Interesse daran haben, diese vielfältigen Aufgaben zu übernehmen, dann freuen wir uns innerhalb von 4 Wochen über den Erhalt Ihrer Bewerbungsunterlagen über unser Online-Bewerbungsformular

Bewerber/innen mit Schwerbehinderung werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Das UKS fordert Frauen auf, sich zu bewerben, um nach Maßgabe des Gleichstellungsplanes den Anteil an Frauen in diesem Aufgabengebiet zu erhöhen.