Famulatur Chirurgie in der Hansestadt Stendal

Klinik
Emil-Kraepelin-Str. 6, 39576, Hansestadt Stendal
Karte »
Fachgebiet: Chirurgie

Konditionen / Vergütung:

  • kostenlose Übernachtungsmöglichkeit
  • Teilnahme an hausinternen Fortbildungen

Stellenbeschreibung

Konditionen/Vergütung:
Nutzung der wissenschaftlichen Bibliothek
Sonstige Informationen:
Sie möchten gern vielfältige und komplexe psychiatrische Behandlungs- und Versorgungsstrukturen kennen lernen und mehr über die Arbeit in der Gerontopsychiatrie erfahren? Dann können wir Ihnen eine Famulatur im Fachklinikum Uchtspringe empfehlen. Sie würden damit Ihren beruflichen Erfahrungshorizont in einem modernen differenzierten Behandlungszentrum mit 296 Betten sowie 86 Tagesklinikplätzen erweitern.

Schwerpunktmäßig werden in der Gerontopsychiatrie klinisch behandlungsbedürftige ältere Menschen, etwa ab dem 60. Lebensjahr, aufgenommen. Sie benötigen teilweise besondere Behandlungsansätze.

Behandlungsschwerpunkte sind:
• Demenzen aller Schweregrade mit Verhaltensauffälligkeiten und Tag-Nachtrhythmusstörungen
• Depressionen des höheren Lebensalters
• Schizophrene und paranoide Psychosen
• Anpassungsstörungen im Alter, z. B. nach Verlusterleben oder Konflikten
• Folgezustände bei Suchtkrankheiten im höheren Lebensalter
• Angst und Zwangserkrankungen
• Hirnleistungsstörungen aller Schweregrade

Nach ärztlicher, psychologischer und paraklinischer Diagnostik (Labor, EKG, Röntgen, CCT, MRT, EEG) wird ein individueller Therapieplan festgelegt, der neben Pharmakotherapie ein breites Spektrum an Psychotherapie, Ergotherapie und Physiotherapie (auch zur körperlichen Konditionierung) beinhaltet. Hinzu kommen die Musik- und Logotherapie, das Gedächtnistraining und das Sozialtraining. Das Erlernen von Entspannungsübungen (Autogenes Training, Progressive Muskelrelaxation) ist möglich. Lichttherapie und Hypnotherapie gehören darüber hinaus zum therapeutischen Spektrum.

Es wird eine aktivierende Pflege praktiziert und dabei auf milieutherapeutische Behandlungsansätze geachtet. Zum Behandlungskonzept gehören darüber hinaus die Beratung von Patienten und Angehörigen zu sozialrechtlichen Fragen, insbesondere im Zusammenhang mit der Pflegeversicherung. Als Nachsorge für entlassene stationäre Patienten bieten wir in besonderen Fällen eine ambulante fachärztliche Nachbehandlung an.

Fall Sie neben der Gerontopsychiatrie auch noch andere Bereiche unserer Kliniken kennen lernen möchten, können Sie Ihre Famulatur auch individuell gestalten und dabei aus den verschiedenen Bereichen unserer Kliniken wählen. Natürlich beraten wir Sie gern bei der Auswahl.

Während Ihrer Famulatur bieten sich Ihnen vielfältige Möglichkeiten, unter anderem:

– Die Teilnahme an Visiten, Aufnahmeuntersuchungen, diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen, Fallkonferenzen und Entlassungsgesprächen.
– Sehen Sie den Vertretern anderer Berufsgruppen – wie z.B. Psychologen, Sozialarbeitern, Ergo-, Musik-, Physio- und Sporttherapeuten – bei ihrer Arbeit über die Schultern und lernen Sie die Spezifika des psychiatrischen Pflegedienstes kennen.
– Erfahren Sie mehr über die Spezifika, Möglichkeiten und Grenzen gemeindenaher teilstationärer und ambulanter Versorgungsstrukturen sowie ihre Vernetzung mit den Fachkliniken.
– Angehörigenarbeit, in der Kinder- und Jugendpsychiatrie zusätzlich Elterngruppen und die Zusammenarbeit mit Jugendämtern sowie Einrichtungen der Jugend- und Erziehungshilfe.
– Lernen Sie die qualifizierte Entgiftungs- und Motivationsbehandlung sowie suchtspezifische Psychotherapie in unserer psychiatrischen Klinik kennen.

Ist es uns gelungen Ihr Interesse zu wecken? Dann freuen wir uns auf Ihre Anmeldung und die Herausforderung, Ihnen die Vielfalt unserer Fachgebiete und deren Entwicklung nahe zu bringen


Jetzt bewerben >>