Fachärztin/-arzt für Strahlentherapie (m/w/d)

Stellenbeschreibung

Das Zentrum für Strahlentherapie und Humangenetik ist ein Medizinisches Versorgungszentrum des Universitätsklinikums Tübingen am Diakonie Klinikum in Stuttgart und leistet wohnortnahe Hochpräzisions-Strahlentherapie nach universitären Standards mit neuesten Bestrahlungsgeräten. In unseren hellen, freundlichen Räumlichkeiten sind derzeit sowohl ein ELEKTA Synergy mit MLCi2 als auch ein Versa HD-Beschleuniger, jeweils mit Cone-Beam-CT, im Einsatz. Alle modernen Techniken wie IMRT, VMAT und IGRT werden routinemäßig eingesetzt.

Wir suchen baldmöglichst eine/einen

Fachärztin / Facharzt für Strahlentherapie (w/m/d)

in unbefristeter Anstellung (Voll- oder Teilzeit).

Wir bieten:

  • eine anspruchsvolle Tätigkeit mit modernsten Geräten in einem harmonischen Team
  • eine leistungsgerechte Bezahlung und geregelte Arbeitszeiten ohne Nacht- und Wochenenddienst am Standort Stuttgart
  • umfangreiche Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung
  • bei Interesse Beteiligung an Forschungsprojekten z.B. MR-geführte Strahlentherapie und klinische Studien in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. med. Daniel Zips, Universitätsklinik für Radioonkologie Tübingen
  • Bei Bedarf Unterstützung bei der Suche nach einem Kinderbetreuungsplatz

Ihr Profil:

  • Facharztanerkennung für das Gebiet Strahlentherapie mit aktueller Fachkunde nach Röntgenverordnung (RöV) und Strahlenschutzverordnung (StrSchV)
  • eingehende Kenntnisse in der bildgeführten Strahlentherapie sind wünschenswert
  • strukturierte, selbständige und effiziente Arbeitsweise
  • ausgeprägte Motivation für unser Ziel der bestmöglichen Behandlungsqualität für unsere Patienten und Patientinnen
  • hohes Engagement und Verantwortungsbewusstsein
  • hohes Maß an Teamgeist

Die Landeshauptstadt Stuttgart bietet das reichhaltige Freizeit- und Kulturangebot einer Großstadt und gleichzeitig naturnahe Wohnmöglichkeiten mit kurzen Wegen in verschiedene Naherholungsgebiete. Wir freuen uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung per E-Mail oder in schriftlicher Form.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Vorstellungskosten können leider nicht übernommen werden.

Bei Fragen wenden Sie sich an Frau Dr. Dr. Patrizia Marini, Tel.: 0711 991-1470 . Bewerbungsfrist: 15.09.2019.

Direkt zur Stelle