Stellenbeschreibung

Informationen über die Einrichtung

Die GRN Gesundheitszentren Rhein-Neckar gGmbH mit Sitz in Schwetzingen ist ein Verbund von vier Kliniken mit angeschlossener Apotheke, drei geriatrischen Rehabilitationskliniken sowie einem Senioren- und zwei Betreuungszentren. Insgesamt verfügen die GRN und ihre Tochtergesellschaften über rund 1.600 Betten bzw. Plätze und beschäftigen knapp 3.000 Mitarbeiter in der Metropolregion Rhein-Neckar. Die GRN bieten medizinische und pflegerische Kompetenz aus einer Hand.

Die GRN-Klinik Sinsheim, Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Heidelberg, ist ein Haus der Grund- und Regelversorgung mit insgesamt 225 Planbetten und verfügt über die Fachabteilungen Allgemeinchirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie, Innere Medizin, Neurologie, Gynäkologie und Geburtshilfe, Anästhesie und Intensivmedizin sowie eine HNO-Belegabteilung.

Zu den Aufgaben der Abteilung für Anästhesie und Intensivmedizin gehören die klinische Anästhesie mit 5 OP-Arbeitsplätzen und über 5.700 Narkosen pro Jahr (unter Einsatz aller modernen Narkoseverfahren) sowie die medizinische Versorgung unserer Patienten auf der interdisziplinären Intensivstation (unter anästhesiologischer Leitung) mit 12 Betten, sowie die innerklinische Notfallversorgung. Auch die Anästhesiesprechstunde, die neu etablierte Palliativeinheit mit 6 Betten, der Akutschmerzdienst und das Notarzteinsatzfahrzeug gehören zu unserem Verantwortungsbereich.
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/-n Facharzt/-ärztin (m/w/d) für die für Anästhesie und Intensivmedizin.

Ihre Aufgaben

Sie unterstützen die Abteilung in allen Belangen, von der klinischen Anästhesie, Intensiv-, Notfall- bis hin zur Palliativmedizin.

Ihr Profil

  • abgeschlossene Facharztweiterbildung für Anästhesie und Intensivmedizin
  • Bereitschaft zur Leistung von Nacht- und Wochenenddiensten
  • fließend Deutsch in Wort und Schrift (mind. Niveau C2)
  • ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, Einfühlungsvermögen und interdisziplinärer Teamarbeit

Wir bieten

  • exzellentes kollegiales Arbeitsklima und engagiertes Team
  • strukturierte Einarbeitung
  • Zuschuss zur Ferienbetreuung
  • Weiterbildungsmöglichkeit für die Zusatzbezeichnung Palliativmedizin
  • Bezahlung nach TV Ärzte/VKA inklusive zusätzlicher Altersversorgung
  • mitarbeiterorientierte Dienstplangestaltung mit elektronischer Arbeitszeiterfassung
  • Fort- und Weiterbildung, auch hausintern, sowie 5 Tage Bildungsurlaub
  • ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet

Für nähere Auskünfte zu dieser Stelle steht Ihnen Frau Dr. Christiane Serf, Chefärztin (Tel.: 07261 66-17301), gerne zur Verfügung.

Direkt zur Stelle