Stellenbeschreibung

Als akademisches Lehrkrankenhaus der Schwerpunktversorgung mit 463 Betten und 12 Kliniken be-
handeln wir jährlich rund 20.000 stationäre Patienten. Für eine umfassende wohnortnahe medizinische
Versorgung arbeiten wir als modernes Gesundheitszentrum interdisziplinär mit niedergelassenen Fach-
arztpraxen und Kooperationspartnern zusammen. Das Prosper-Hospital ist ein Krankenhaus im Klinik-
verbund Vest Recklinghausen (KVVR).

CHEFARZT
(M/W/D)

FÜR DIE KLINIK FÜR UROLOGIE UND ZENTRUM FÜR
MINIMALINVASIVE/ROBOTISCHE CHIRUGIE

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, eine renommierte urologische Abteilung und einem in fachlicher und
menschlicher Hinsicht herausragendem Team selbstbestimmt in die Zukunft zu führen. Hervorzuheben
sind zudem der gute kollegiale Austausch und die etablierte interdisziplinäre Zusammenarbeit mit den
korrespondierenden Begleitabteilungen u.a. Gynäkologie, Koloproktologie und Chirurgie. Eine markt-
und leistungsgerechte Vergütung ist ebenso selbstverständlich wie ein zeitgemäßes Begleitpaket (u.a.
Kinderbetreuungsmöglichkeit, Unterstützung bei der Wohnortsuche etc.).

Die Stadt Recklinghausen liegt zentral zwischen dem Ruhrgebiet und Münsterland
und zeichnet sich durch ein überaus attraktives Umfeld aus.



Schwerpunkte des Aufgabengebietes sind: Was Sie einbringen:
• Sicherstellung der medizinischen Patientenversor- • Facharzt/-ärztin für Urologie

gung der Abteilung– orientiert an Leitlinien und me- • Erfahrung mit minimalinvasiven Operationstechniken
dizinischen Standards und dem Da Vinci-Roboter

• Medizinische und fachliche Weiterentwicklung der Kli- • Erfahrung mit der Behandlung von Patienten/innen
nik auf höchstem Niveau sowie Gestaltung und Opti- mit Inkontinenz
mierung des künftigen Leistungsspektrums • Wünschenswert wäre eine Zusatzweiterbildung And-

  • Weiterentwicklung des urologischen Leistungsge- rologie und eine Zusatz weiterbildung medikamentö-
schehens se Tumortherapie

• Repräsentation der Klinik nach innen und außen und • Mehrjährige erfolgreiche Erfahrung in Personalfüh-
Festigung der Marktposition rung und Organisationsfragen

• Aktive Patienten-/Einweiserbindung • Eine gelebte Identifikation mit den christlichen Wer-
  • Sicherstellung einer qualitativ hochwertigen Weiter- ten unseres Trägers
bildung im Fachbereich
  • Umsetzung der strategischen und wirtschaftlichen

Ziele des Prosper-Hospitals und des KVVR

Direkt zur Stelle