Chefarzt Radiologie (m/w/d)

Stellenbeschreibung

Chefarzt Radiologie (m/w/d)

Sie suchen eine neue Herausforderung in einem Klinikum der Knappschaft, mögen medizinischen Kompetenz und Innovation im Verbund mit regionalem Bezug? Dann sind Sie bei uns genau richtig.


Das KNAPSSCHAFTSKLINIKUM SAAR, Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität des Saarlandes und mit 690 Planbetten einer der landesweit größten Klinikträger, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Standort Püttlingen einen

Chefarzt (m/w/d) für diagnostische und interventionelle Radiologie.

Ihre Aufgaben:

  • Organisatorische und fachliche Führung der Fachabteilung mit den Schwerpunkten der diagnostischen und interventionellen Radiologie
  • Kompetente Patientenberatung und -versorgung im Team
  • Medizinische und strategische Weiterentwicklung der Abteilung in enger Zusammenarbeit mit der Krankenhausleitung sowie Etablierung einer Sektion für Neuroradiologie
  • Kollegiale interdisziplinäre Zusammenarbeit mit den anderen Fachabteilungen, vor allem mit der Abteilung Radiologie/Nuklearmedizin am Standort Sulzbach unter Leitung des CA PD Dr. med. Stefan Adams, sowie mit den zertifizierten Zentren
  • Vernetzung mit der niedergelassenen Ärzteschaft im Rahmen des Unterhalts und des Ausbaus der integrierten Versorgung
  • Strukturierte Aus- und Weiterbildung gemäß WBO ebenso wie aktive Beteiligung an der Außendarstellung der Klinik

Ihr Profil

  • Qualifikation als Facharzt (m/w/d) für Radiologie – Schwerpunkt Fachkunde Nuklearmedizin und/oder Neuroradiologie wünschenswert
  • Habilitation erwünscht, aber nicht zwingend erforderlich
  • Einschlägige klinische Erfahrung als Oberarzt (m/w/d) in leitender Position
  • Teamorientierte Führungskultur mit sozialer Kompetenz und Kommunikationsvermögen
  • Motivation, Durchsetzungsfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein sowie wirtschaftliches Verständnis

Was wir bieten

  • Möglichkeit zur Weiterentwicklung einer etablierten Fachabteilung mit hohem fachlichen und strukturellen Gestaltungsspielraum
  • Hochwertige moderne Geräteausstattung: eine vollständig digitalisierte Abteilung inklusive RIS und PACS, ein Mehrzellen-Spiral-CT (Umrüstung auf Dual-Energy steht in Kürze an), zwei MRTs (je 1,5 Tesla), ein modernes Mammographiesystem, eine Angio-Suite
  • Befunderstellung mittels Spracherkennung
  • Teleradiologie-Arbeitsplätze/Zugriff auf das KIS per VPN-Tunnel
  • Enge Zusammenarbeit und kollegialer Austausch mit der Ärzteschaft im Rahmen unserer zertifizierten Zentren sowie Kooperation mit dem Universitätsklinikum des Saarlandes
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie
Direkt zur Stelle