einen Assistenzarzt (w/m) zur Weiterbildung in der Abteilung für Urologie

Asklepios Gesundheitszentrum Bad Tölz

einen Assistenzarzt (w/m) zur Weiterbildung in der Abteilung für Urologie

Stellenbeschreibung

MIT DIESEM WUNSCH SIND SIE BEI ASKLEPIOS GUT AUFGEHOBEN. Mit rund 160 Gesundheitseinrichtungen in 14 Bundesländern zählen wir zu den größten privaten Klinik-betreibern in Deutschland. Der Kern unserer Unternehmensphilosophie: Es reicht uns nicht, wenn unsere Patienten gesund werden – wir wollen, dass sie gesund bleiben. Wir verstehen uns als Begleiter, der Menschen ein Leben lang zur Seite steht.

Wir suchen zum nächst möglichen Zeitpunkt

einen Assistenzarzt (w/m) zur Weiterbildung in der Abteilung für Urologie

für den Arbeitgeber Asklepios Stadtklinik Bad Tölz am Standort Bad Tölz
in Vollzeit/Teilzeit

Wir sind

eine Akutklinik der Grund- und Regelversorgung mit 270 Betten sowie ein Gesundheitszentrum und versorgen mit rd. 600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern jährlich über 12.000 Patientinnen und Patienten in den Fachabteilungen Innere Medizin, Chirurgie, Gefäßchirurgie, Orthopädie/ Unfallchirurgie, Urologie, Neurologie, Akutgeriatrie und Anästhesie, den Belegabteilungen für HNO und Gynäkologie stationär. Der Klinik angeschlossen ist eine Privatklinik und eine Neuro-logische Rehabilitationseinrichtung. Die Stadtklinik ist Akademisches Lehrkrankenhaus der Ludwig-Maximilians- Universität München sowie der Technischen Universität München und ist nach DIN-ISO zertifiziert.

Ihr Aufgabengebiet

Seit dem 01.07.2017 ist die Klinik für Urologie unter der Leitung von Prof. Dr. med. Roman Ganzer nach modernsten Gesichtspunkten ausgestattet. Die Klinik bietet das gesamte Spektrum diagnostischer und therapeutischer Methoden der Urologie an (mit Ausnahme der Nierentrans-plantation).
Der Schwerpunkt der Abteilung liegt auf der minimal-invasiven urologischen Chirurgie mit dem da Vinci - Robotersystem (inkl. Firefly und intraoperativem Ultraschall) sowie der 3D Laparos-kopie, womit ein sehr breites Spektrum an onkologischen und rekonstruktiven Eingriffen durch-geführt werden kann.
Weitere Schwerpunkte sind die MRT/TRUS Fusionsbiopsie der Prostata, die fokale Therapie des Prostatakarzinoms, die Behandlung der männlichen und weiblichen Inkontinenz sowie die offene urologische Chirurgie mit Schwerpunkt Harnblasenkarzinom und verschiedenen Techniken der Harnableitung. Zusätzlich erfolgt die stationäre medikamentöse Therapie verschiedener Tumor-entitäten. Die Klinik umfasst 30 Urologische Betten, sowie zusätzlich Betten auf der Kurzlieger-station sowie Betten auf der interdisziplinären Privatklinik. Zusätzlich kann Kapazität auf der Interdisziplinären Intensivstation (14 Betten) belegt werden.

Zu Ihrem Aufgabengebiet gehört die elektive und notfallmäßige Versorgung stationärer und ambulanter Patientinnen und Patienten, die Assistenz bei Eingriffen aller Schwierigkeitsgrade sowie die selbständige Durchführung verschiedener Operationstechniken unter fachärztlicher Anleitung. Zusätzlich erfolgt in Abhängigkeit von Interesse und Eignung die Zuordnung zu einem Schwerpunktgebiet.

Ihr Profil

  • Sie sind Assistenzärztin/ Assistenzarzt und besitzen die deutsche Approbation
  • Sie streben eine Weiterbildung zur/zum Fachärztin/ Facharzt für Urologie an
  • Sie haben bereits urologische Arbeitserfahrung gesammelt
  • Sie sind in der Lage, an urologischen Bereitschaftsdiensten teilzunehmen
  • Sie haben Spaß an der Arbeit in einem freundlichen und kollegialen Team

Wir bieten

eine strukturierte und transparente operative und theoretische Ausbildung, eine Ausbildung unter modernster apparativer Ausstattung, ein Arbeiten in einer freundlichen und wert-schätzenden Atmosphäre, Entgelt nach dem TV-Ärzte Asklepios (Marburger Bund), eine zusätz-liche Altersvorsorge (ZVK Bayern), Entlastung durch Dokumentations- und Kodierfachkräfte, finanzielle Unterstützung und Freistellung bei Fortbildungsmaßnahmen.

Bad Tölz liegt in landschaftlich reizvoller Lage in Oberbayern nahe München am Fuße der Alpen mit einem umfangreichen Angebot an Freizeitmöglichkeiten. Alle weiterführenden Schulen sind am Ort.

Kontakt

Quelle: Ärztestellen.de