Weiterbildung Orthopaedie Unfallchirurgie

Weiterbildung Orthopädie und Unfallchirurgie

Das Fachgebiet Orthopädie und Unfallchirurgie beschäftigt sich mit dem menschlichen Stütz- und Bewegungsapparat, welche sich aus Knochen, Sehnen und Muskeln zusammensetzt. Der Orthopäde beschäftigt sich mit der Diagnose, Therapie und Behandlung von Krankheiten des Bewegungsapparates, aber auch mit der Vorbeugung. Krankheitsbilder im Bereich der Orthopädie und Unfallchirurgie sind beispielsweise Arthritis, Arthrose, Frakturen, Muskelverletzungen oder Osteoporose.

Facharztausbildung Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie

Nach dem Abschluss des Medizinstudiums, erhält der Mediziner die Approbation und darf den Titel Arzt tragen. Danach erfolgt eine Spezialisierung auf genau einen ärztlichen Fachbereich im Rahmen der Tätigkeit als Assistenzarzt (Arzt in Weiterbildung). Die Weiterbildungszeit wird als Facharztausbildung bezeichnet, in diesem Fall die Ausbildung zum Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie.

Nach Abschluss der mehrjährigen Facharztausbildung, wird der Facharzttitel im Bereich Orthopädie und Unfallchirurgie erlangt.

Dauer der Weiterbildung Orthopädie und Unfallchirurgie

Die Facharztausbildung Orthopädie und Unfallchirurgie beträgt insgesamt 72 Monate, was einem Zeitraum von 6 Jahren entspricht. Mit dem erfolgreichen Abschluss der Weiterbildung Orthopädie und Unfallchirurgie wird der Facharzttitel erlangt.

Die Weiterbildungszeit in der Orthopädie und Unfallchirurgie von 72 Monaten wird bei einem Weiterbildungsbefugten an einer Weiterbildungsstätte gemäß § 5 Abs. 1 Satz 1 der Musterweiterbildungsordnung absolviert, davon

  • 24 Monate Basisweiterbildung im Gebiet Chirurgie
  • 48 Monate Weiterbildung zum Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, davon können bis zu
  • 12 Monate in einer der anderen Facharztweiterbildungen des Gebietes Chirurgie und/oder in Neurochirurgie angerechnet werden
  • 12 Monate im ambulanten Bereich abgeleistet/angerechnet werden Inhalte Weiterbildung Orthopädie und Unfallchirurgie

Folgende Inhalte sind in der Weiterbildung zum Facharzt Orthopädie und Unfallchirurgie zu durchlaufen.

Weiterbildungsinhalt

Erwerb von Kenntnissen, Erfahrungen und Fertigkeiten in:

  • der Vorbeugung, Erkennung, operativen und konservativen Behandlung, Nachsorge und Rehabilitation von Verletzungen und deren Folgezuständen sowie von angeborenen und erworbenen Formveränderungen, Fehlbildungen, Funktionsstörungen und Erkrankungen der Stütz- und Bewegungsorgane unter Berücksichtigung der Unterschiede in den verschiedenen Altersstufen
  • der Behandlung von Schwer- und Mehrfachverletzten einschließlich des Traumamanagements – den zur Versorgung im Notfall erforderlichen neurotraumatologischen, gefäßchirurgischen, thoraxchirurgischen und visceralchirurgischen Maßnahmen in interdisziplinärer Zusammenarbeit
  • der Erhebung einer intraoperativen radiologischen Befundkontrolle unter Berücksichtigung des Strahlenschutzes – der konservativen und funktionellen Behandlung von angeborenen und erworbenen Deformitäten und Reifungsstörungen
  • den Grundlagen der konservativen und operativen Behandlung rheumatischer Gelenkerkrankungen
  • den Grundlagen der operativen Behandlung von Tumoren der Stütz- und Bewegungsorgane
  • der Erkennung und Behandlung von Weichteilverletzungen, Wunden und Verbrennungen einschließlich Mitwirkung bei rekonstruktiven Verfahren
  • der Erkennung und Behandlung von Verletzungen, Erkrankungen und Funktionsstörungen der Hand
  • der Vorbeugung, Erkennung und Behandlung von Sportverletzungen und Sportschäden sowie deren Folgen
  • der Mitwirkung bei operativen Eingriffen höherer Schwierigkeitsgrade
  • der Prävention und Behandlung von Knochenerkrankungen und der Osteoporose
  • der Biomechanik
  • chirotherapeutischen und physikalischen Maßnahmen einschließlich funktioneller und entwicklungsphysiologischer Übungsbehandlungen sowie der medizinischen Aufbautrainings- und Gerätetherapie
  • der technischen Orthopädie und Schulung des Gebrauchs orthopädischer Hilfsmittel einschließlich ihrer Überprüfung bei Anproben und nach Fertigstellung
  • den Grundlagen der Durchgangsarzt- und Verletzungsartenverfahren der gewerblichen Berufsgenossenschaften

Definierte Untersuchungs- und Behandlungsverfahren:

  • sonographische Untersuchungen der Bewegungsorgane einschließlich Arthrosonographien, auch bei Säuglingen
  • operative Eingriffe einschließlich Notfalleingriffe an Körperhöhlen, Wirbelsäule, Schulter/Oberarm/Ellbogen, Unterarm/Hand, Becken, Hüftgelenk, Oberschenkel, Kniegelenk, Unterschenkel, Sprunggelenk, Fuß
  • Eingriffe an Nerven und Gefäßen
  • Eingriffe bei Infektionen an Weichteilen, Knochen und Gelenken
  • Implantatentfernungen
  • Behandlung von thermischen und chemischen Schädigungen
  • konservative Behandlungen von angeborenen und erworbenen Deformitäten, Luxationen, Frakturen und Distorsionen
  • Injektions- und Punktionstechniken an Wirbelsäule und Gelenken
  • Osteodensitometrie
  • Anordnung, Überwachung und Dokumentation von Verordnungen orthopädischer Hilfsmittel

Facharztausbildung Orthopädie und Unfallchirurgie – Logbuch

Das Ausbildungslogbuch ist ein verpflichtender Bestandteil im Rahmen der Facharztausbildung Orthopädie und Unfallchirurgie.

Nachdem alle Inhalte der Weiterbildung Orthopädie und Unfallchirurgie erfolgreich durchlaufen wurden, muss es komplett ausgefüllt und unterschrieben an die zuständige Ärztekammer geschickt werden. Das Logbuch enthält den Weiterbildungsgang Orthopädie und Unfallchirurgie sowie alle dokumentierten Inhalte und Kenntnisse, die im Rahmen der Facharztausbildung vermittelt wurden.

Die Bundesärztekammer bietet ein Muster Logbuch Orthopädie und Unfallchirurgie zum  Download an.

Passende Jobs in der Orthopädie und Unfallchirurgie

praktischArzt ist die große Jobbörse für Ärzte in Deutschland. In der Stellensuche sind täglich zahlreiche Orthopädie und Unfallchirurgie Jobs für Assistenzarzt, Facharzt, Oberarzt und Chefarzt Orthopädie und Unfallchirurgie.

Direkt zu den Kardiologie Jobs

Arzt Jobs Orthopädie und Unfallchirurgie

Assistenzarzt Stellenangebote Orthopädie und Unfallchirurgie

Facharztausbildung und Facharztprüfung

Facharztausbildung Übersicht – alle Fachrichtungen

Facharztprüfung – Übersicht

30.11.2018

Einen Kommentar hinterlassen