Psychologe Gehalt Verdienst

Psychologe Gehalt – was verdient ein Psychologe

Wie hoch ist das Gehalt als Psychologe? Verdient ein Psychologe entsprechend seiner Verantwortung und dem Aufwand des Psychologie-Studiums?

Das Studium dauert in der Regel drei bis vier Jahre mit Bachelor-Abschluss. Wird ein Master angehängt so kommen zwei weitere Jahre hinzu. Mit dem Abschluss des Studium kann ein Psychologe in den öffentlichen Dienst gehen oder in die freie Wirtschaft. Diese Entscheidung wirkt sich auch direkt auf das Gehalt aus wie die folgenden Gehaltstabellen aufzeigen werden.

Psychologe Gehalt

Der Verdienst der Psychologen hängt von vielen unterschiedlichen Faktoren ab. So auch die Art des Studiums, die Anstellung bei einem öffentlichen oder einem privaten Arbeitgeber, der Standort, die Branche und die Berufserfahrung.

Im Folgenden werden die Einstiegsgehälter nach Arzt des Betriebes aufgeschlüsselt, die Gehaltstabelle für eine Anstellung im öffentlichen Dienst aufgezeigt und der Verdienst nach Bundesländer und im Vergleich zu anderen medizinischen Berufen.

Psychologe Einstiegsgehalt nach Art des Betriebes

Für das Psychologen Gehalt nach Art des Betriebes spielt es eine wichtige Rolle, ob es sich um einen öffentlichen oder privaten Arbeitgeber in der freien Wirtschaft handelt. Dies wird in der folgenden Tabelle deutlich:

Arbeitgeber TypGehalt vonGehalt bis
Öffentlicher Dienst (Bachelor Abschluss)2.700 Euro3.200 Euro
Öffentlicher Dienst (Master Abschluss)3.650 Euro4.000 Euro
Privater Arbeitgeber2.500 Euro5.000 Euro

Der sichere Weg ist über eine Anstellung im öffentlichen Dienst. Dazu können Bildungsinstitute, soziale Einrichtungen oder Einrichtungen des Gesundheitswesens zählen. Da hier nach Tarifvertrag vergütet wird, ist die Gehaltsperspektive sehr transparent und kalkulierbar.

In der freien Wirtschaft gibt es sehr starke Gehaltsunterschiede, da zusätzliche Faktoren wie Standort, Größe des Unternehmens, die Branche und natürlich die Position und Rolle wichtige Rollen spielen. Die Einsatzmöglichkeiten von Psychologen sind sehr vielfältig und reichen vom Personalwesen, über den Service bis zum Coaching.

Psychologe Gehaltstabelle nach TVöD

In öffentlichen Einrichtungen werden Psychologen nach TvöD (Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst) bezahlt. Der Tarifvertrag teilt sich in verschieden Entgeltgruppen und Stufen auf. Je nach Qualifikation wird man in Entgeltgruppen eingestuft, die man nach weiteren Qualifikationen und Ausbildungen erhöhen kann. Die Stufen erhöhen sich mit der Berufserfahrung. Durch diese Faktoren entwickelt sich über die berufliche Laufbahn das Gehalt im öffentlichen Dienst.

Psychologen werden nach erfolgreichem Bachelor-Abschluss in der Regel in der Entgeltgruppe 9 bis 11 eingestuft. Mit einem Master-Abschluss bereits in ab Entgeltgruppe 13.

GruppeStufe 1Stufe 2Stufe 3Stufe 4Stufe 5Stufe 6
EG 154380.634860.315038.905676.726161.476480.39
EG 143967.324401.044656.175038.905625.725944.61
EG 133657.344056.624273.504694.435281.255523.65
EG 123279.573635.654145.914592.405166.465421.59
EG 113168.103508.113763.234145.914700.834955.97
EG 103056.613380.513635.653890.804375.544490.35
EG 9b2711.102994.703143.333546.353865.284120.39
EG 9a2711.102994.703044.263143.333546.353623.14
EG 82543.892808.912932.803044.263168.103246.12
EG 72387.862635.532796.542920.413013.293099.99
EG 62343.242586.002709.842827.512908.022988.53
EG 52249.112480.742598.392716.052802.742864.67
EG 42142.592363.072511.692598.392685.092735.85
EG 32109.192325.892387.862486.922561.252629.35

Quelle: oeffentlicher-dienst.info

Somit verdient ein Psychologe im öffentlichen Dienst festgeschriebene Gehaltsspannen.

Psychologe Gehalt nach Art des Abschluss und Berufserfahrung

Art des AbschlussGehalt vonGehalt bis
Bachelor Abschluss2.700 Euro3.200 Euro
Master Abschluss3.650 Euro4.000 Euro

Psychologe Gehalt nach Bundesland

Regelmäßig erhebt der Entgeltatlas der Bundesagentur für Arbeit Auswertungen zu den verschiedenen Durchschnittsgehältern von zahlreichen Berufsgruppen aufgeschlüsselt nach den Bundesländern.Im Falle der Psychologen Gehälter liegen jedoch leider nur in drei Bundesländern ausreichend Daten vor. Diese sind Baden-Württemberg, Bayern und Nordrhein-Westfalen, die generell bei den medizinischen Berufen in der Regel die Tabelle der Gehälter anführen.

Psychologe Gehalt Nach Bundesland

Quelle: Entgeltatlas der Bundesagentur für Arbeit

Nicht nur das Gehalt wird jedoch von diesen Bundesländern dargestellt, sondern auch die Anzahl der gemeldeten Vollzeitbeschäftigten.

Gemeldete vollzeitbeschäftigte Psychologen nach Bundesland:

  • Baden-Württemberg: 1166
  • Bayern: 1705
  • Nordrhein-Westfalen: 1770

Psychologe Gehalt im Vergleich mit anderen medizinischen Berufen

Als Psychologe hat man auch im Vergleich zu anderen medizinischen Berufen ein solides Einkommen wie die nachfolgende Darstellung mit Auszügen aus verschiedenen medizinischen Berufen aufzeigt. Man muss jedoch bedenken, dass der Beruf des Psychologen ein Psychologie-Studium als Grundlage hat. So auch die Arbeit als Assistenzarzt nach dem Humanmedizin-Studium. Die Berufe der Krankenschwester oder des Physiotherapeuten sind hingegen Ausbildungsberufe und benötigen kein Studium.

Die Daten stammen aus regelmäßigen Umfragen von Lohnspiegel.de. Besonders interessant ist jedoch auch, dass Männer durchschnittlich über 10 % mehr verdienen als deren Kolleginnen.

Psychologe Gehalt Vergleich

Quelle: Lohnspiegel-Datenbank – www.lohnspiegel.de

Weitere Interessante Artikel

Gehalt MFA – was verdient eine Medizinische Fachangestellte?

Gehalt Facharzt – wie viel verdient ein niedergelassener Arzt?

Durch | 25.04.2018 | Allgemein | 0 Kommentar

Einen Kommentar hinterlassen

Blog Search Form

Blog Category

Sidebar Ad and Facebook

Blog Sidebar Ad

Search Form

Blog Category

Blog Facebook

Finde uns auf Facebook