Coverfoto medatixx

Praxissoftware mit hybrider Online-Offline-Lösung gegen Datenklau

Als erster großer Anbieter auf dem Markt für Praxissoftware hat unser Kooperationspartner die medatixx GmbH & Co. KG mit ihrer neuen Praxissoftware eine Lösung entwickelt, die sowohl mit cloud-basierter als auch lokaler Datenhaltung arbeitet. Medizinischen und persönliche Daten liegen auf dem Rechner in der Praxis und öffentliche Listen und Kataloge, wie EBM-Stammdaten, Blankoformularvorlagen oder die Medikamentedatenbank, in der Cloud. Zudem sorgt ein automatischer Update-Mechanismus dafür, dass auch die Software immer aktuell ist.

Neben technologischen Neuerungen beinhaltet medatixx ein gänzlich neues Vertriebs- und Servicemodell. So gibt es kurze Vertragslaufzeiten und die Möglichkeit die Software nach den eigenen Bedürfnissen selbst zu gestalten. Selbst gestalten heißt aber nicht allein gelassen werden – über den SupportPLUS steht Ihnen der freundliche medatixx-Support jederzeit telefonisch zur Seite. Neu ist vor allem auch, dass Ärzte selbst bestimmen, welche Module Sie nutzen und bezahlen möchten. Erweiterungen Ihrer Praxissoftware können sie jederzeit über den Online-Shop vornehmen.

Für die Hybrid-Software medatixx stehen jetzt Heilmittelformulare inklusive Übernahme aus dem Heilmittelkatalog und Regelprüfungen zur Verfügung. So können Anwender die Formulare zur physikalischen/podologischen Therapie, für die Ergotherapie sowie die Stimm-, Sprech- und Sprachtherapie nutzen. „Die Heilmittelformulare und der Heilmittelkatalog stehen den Anwendern automatisch und ohne Zusatzkosten zur Verfügung“, erläutert medatixx-Geschäftsführer Jens Naumann. Ebenso wurde ein BDT-Import für die Datenübernahme aus Fremdsystemen in medatixx realisiert. Damit wird der Umstieg für Anwender, die vorher ein anderes System einsetzten und sich für die neue Hybrid-Lösung medatixx entschieden haben, leichter und unkomplizierter.

Wir halten die hybride Lösung von lokal gespeicherten Daten und Cloudspeicher für sehr interessant. Denkt ihr, damit wurde die Sicherheit der persönlichen und medizinischen Daten weiter erhöht?

Durch | 02.09.2014 | Allgemein, Partner | 0 Kommentar

Einen Kommentar hinterlassen

Finde uns auf Facebook