ErgebnisseMasterPlanMedizinstudium

Allgemeinmedizin ja, aber nicht mit weiterer Verpflichtung!

Kurzinfos zum „Masterplan Medizinstudium 2020:

Die Umfrage des Hartmannbundes zum „Masterplan Medizinstudium 2020“ ist zu Ende und mehr als 7.500 Medizinstudierende haben teilgenommen. Eine beeindruckende Zahl.

Die Allgemeinmedizin belegte bei der Wahl der angestrebten Fachrichtung tatsächlich den ersten Platz – beim Wahltertial im PJ noch auf dem fünften. Bei der Option eines zweiten Wahlabschnitts im PJ, wäre Allgemeinmedizin auf dem zweiten Platz.

Diese Zahlen belegen, dass das grundsätzliche Interesse an der Allgemeinmedizin vorhanden ist. Der heiß debattierte Pflichtabschnitt in der Allgemeinmedizin sei daher nicht erforderlich.

Das finden auch die Studierenden: Nur 7,4 % haben sich Pro Pflichtabschnitt geäußert.

74,7 % befürworten unteranderem das Quartals-Modell. Zwei Pflichtquartale und zwei Wahlquartale steht hoch im Kurs. Die fördert die Entscheidungsfindung in welche Richtung es letztlich gehen soll.

Die ausführlichen Ergebnisse über das Thema Zulassungsverfahren, Lernzielkatalog und Praxisbezug findet ihr in der Auswertung auf der Hartmannbundseite.

 

 

photo credit: ISC Orientation 1st Meeting Fall 2011 via photopin (license)

1 Kommentar

  1. Claudia Freud 25.05.2016 um 14:05 - Antworten

    Hallo und vielen Dank für den interessanten Beitrag. Ich finde es ist auch wichtig, dass viele sich für den Weg des Allgemeinmediziner entscheiden. Immerhin ist auch der Bedarf an Allgemeinmedizinern viel höher als an den übrigen Spezialisierungen, vor allem auch in ländlichen Gebieten.
    Liebe Grüße
    Claudia Freud

Einen Kommentar hinterlassen

Finde uns auf Facebook