Manipulation einer Patientensentscheidung

Patientenentscheidungen in der orthopädischen Praxis

Patientenentscheidungen

Patienten haben heutzutage mehr Einfluss auf therapeutische Entscheidungen als je zuvor. Doch wie leicht lassen sie sich in ihrer Entscheidung beeinflussen? Was passiert beispielsweise, wenn nur der Wortlaut der jeweiligen angebotenen Behandlungsmöglichkeit leicht verändert wird? Die vorliegende US-amerikanisch-israelische Studie untersuchte verschiedene Konstellationen und kam zu dem Schluss, dass sich ein derartig geänderter „Rahmen“ wesentlich auf die Entscheidungsfindung von Patienten auswirken kann.

Manipulation der Entscheidung?

Den vollständigen Text lesen Sie auf dem Ärzteportal www.medperts.com.

Die Wissensplattform richtet sich in erster Linie an Anästhesisten und Intensivmediziner, Chirurgen, Nephrologen sowie Orthopäden und Unfallchirurgen und bietet einen Überblick über neueste Erkenntnisse, Forschungsergebnisse und Innovationen sowie aktuellen Themen der Medizin. Die Nutzung ist kostenlos. Melden Sie sich an und abonnieren Sie unsere Newsletter oder bleiben Sie auf dem Laufenden auf der medperts Facebook-Seite.

Einen Kommentar hinterlassen

Finde uns auf Facebook