NachtdienstTeil:DerKampfgegendieMüdigkeit

Nachtdienst Teil 2: Der Kampf gegen die Müdigkeit

Für manche kommt er früher, für andere später, aber keiner bleibt von ihm verschont: Die Rede ist vom Nachtdienst. Mit diesem Blog-Paar möchten wir euch helfen, den Nachtdienst erfolgreich zu überstehen. Letzte Woche ging es um die Patientenversorgung in der Nacht, heute geht es um den Kampf gegen die Müdigkeit.

Luft und Licht
Eine helle Beleuchtung hilft, wach zu bleiben. Schalte an deinem Arbeitsplatz alle Lampen an! Bei Dämmerbeleuchtung werden die Lider schnell schwerer. Sorge außerdem für ausreichend Frischluft. Stoßlüften oder eine kleine Verschnaufpause vor der Tür können Wunder wirken.

Getränke
Kaffeetrinker sollten zu Beginn der Schicht ihren Kaffee genießen. Es dauert eine Weile, bis die Wirkung einsetzt! Wer die ganze Nacht durch an der Kaffeetasse hängt, erlebt einen Koffein-Überschuss, was zu Leistungsabfall und Stressanstieg führt. Und nach der Schicht fällt das Einschlafen umso schwerer. Bewährt haben sich als Getränke kühles Wasser oder grüner Tee.

Bewegung
Noch besser als aufputschende Getränke wirkt Bewegung. Wenn die Müdigkeit kommt: Aufstehen, ein paar Schritte gehen, ein paar Dehnübungen machen. Wer die Möglichkeit hat, kann ein Paar kleine Hanteln oder ein Thera-Band für ein Mini-Workout zwischendurch mit zur Arbeit nehmen.

Ohne Mampf kein Kampf
Nicht zu Unterzuckern ist wichtig – zu deftiges Essen führt aber zur gefürchteten Fressnarkose und damit wieder zu Müdigkeit. Beginnen sollte man die Nacht gesättigt, aber nicht vollgefressen. Während der Nacht nur bei tatsächlichem Hunger essen. Leichte Gerichte wie Salat, Joghurt, Obst oder Gemüse sind zu empfehlen.

Beschäftigung
Leerlaufzeiten in der Nacht können gut dazu genutzt werden, Routineaufgaben zu erledigen. Briefe vorschreiben, Befunde kontrollieren und abheften…all das, wofür tagsüber wenig Zeit bleibt, kann euch nachts wach halten. Und wenn es partout nichts zu tun gibt, beschäftigt ein Sudoku oder Kreuzworträtsel den Geist besser als zielloses Surfen im Internet.

 

Und nun wünschen wir euch viel Erfolg für die kommenden Nachtdienste!

Bildnachweis: Sad man holding pillow via photopin (license)

Einen Kommentar hinterlassen

Finde uns auf Facebook