BU Versicherung Ohne Gesundheitsfragen MAS

Berufsunfähigkeitsversicherung mit vereinfachten Gesundheitsfragen für Ärzte

MAS Consult ermöglicht als unabhängiger Berater vereinfachte Gesundheitsfragen bei einer BU-Versicherung

Berufs- und Erwerbsunfähigkeit trifft unerwartet viele: laut Statistik beantragt mittlerweile jeder vierte Arbeitnehmer eine Rente wegen verminderter Erwerbsfähigkeit. Jedes Jahr sind das in Deutschland über 350.000 Menschen.

Die Notwendigkeit einer privaten Berufsunfähigkeitsabsicherung (BU) ist längst bekannt, insbesondere bei Ärzten, welche bei teilweiser Berufunfähigkeit nämlich keine Leistungen aus dem ärztlichen Versorgungswerk erhalten.

Doch leider entsteht immer häufiger folgendes Problem: durch bestehende Vorerkrankungen, welche bei Antragstellung durch die Beantwortung der Gesundheitsfragen aufgeführt werden müssen, bieten die Versicherer vermehrt Leistungsausschlüsse oder Beitragszuschläge (sog. Risikozuschläge) zu dem gewünschten Versicherungsschutz an oder lehnen diesen sogar komplett ab.

Wie kann ich mich trotz Vorerkrankung versichern?

Wir bieten Euch zu diesem leidigen Thema zwei Lösungsmöglichkeiten mit namhaften und ausgezeichneten BU-Versicherer an:

1 – Das Kooperationsmodell mit einem Ärzteverband

In Kooperation mit einem Ärzteverband – eine (Neu-)Mitgliedschaft ist Voraussetzung für die Teilnahme an diesem Modell – wurde ein besonderes BU-Konzept für angestellte Ärzte vereinbart: Der Arbeitnehmer kann eine Berufsunfähigkeitsversicherung zu ausgezeichneten BU-Bedingungen mit vereinfachten Gesundheitsfragen bei Antragstellung vereinbaren.

Ein weiterer Vorteil: es handelt sich dabei auch noch um einen rabattierten Vertrag mit günstigeren Beiträgen. Die höchstmögliche BU-Rente kann mit bis zu 2.000 Euro mtl. vereinbart werden. Selbst die Familienangehörigen können von den Vorteilen dieses Verbandsmodells mit einem eigenen Vertrag profitieren.

2 – BU-Rente bis zu 250 Euro mtl. vereinbaren

Weiterhin besteht die Möglichkeit, eine BU-Rente in Höhe von bis zu 250 Euro mtl. zu vereinbaren. Hier ist keine Verbandsmitgliedschaft notwendig, auch Studenten können somit diesen Vertrag vereinbaren.

Einzige Voraussetzung: Die BU-Rente ist zweckgebunden und muss zur Absicherung bestimmter bestehender Verträge vereinbart bzw. hinterlegt werden. Das können bereits bestehende oder neu abzuschließende Sparverträge (wie z.B. Fonds-, Bausparpläne oder Rentenversicherungen), Darlehensverträge oder auch die private Krankenversicherung sein.

Der große MAS Vorteil: Keine Gesundheitsfragen: Dieses Modell ist ohne Gesundheitsfragen möglich und die BU-Rente kann durch eine Dynamikvereinbarung noch jährlich weiter erhöht werden.

Ihr wünscht weitere Informationen zu diesen besonderen BU-Modellen?

Als zuständiger Ansprechpartner erreicht Ihr jederzeit das MAS-Team:

Per Telefon: 06221-5397-50

Oder per Mail: info@mas-praktischarzt.de

Durch | 23.11.2017 | Allgemein, Partner | 0 Kommentar

Einen Kommentar hinterlassen

Finde uns auf Facebook