lLsverfahren Medizin

Losverfahren Medizin – Der Weg ins Medizinstudium

Über das Losverfahren Medizin werden pro Semester freie „Rest“-Studienplätze an den Universitäten für das Medizinstudium vergeben. Heute ist es nicht einfach für Studieninteressierte der Humanmedizin einen Studienplatz zu erhalten. Diese sind rar gesät und es gibt weitaus mehr Bewerber als freie Studienplätze.

In unserem Artikel erklären wir die „Studienplatz Lotterie“ und haben eine Linksammlung zu allen Losverfahren der deutschen Universitäten für euch zusammengestellt.

Was ist das Losverfahren Medizin?

Das Losverfahren Medizin vergibt freie Studienplätze, die nach allen regulären Zulassungsverfahren und nach den mehrstufigen Nachrückverfahren noch für das Medizinstudium zu besetzen sind. Losverfahren erfolgen nur, wenn tatsächlich noch freie Studienplätze verfügbar sind und so benötigt man auch mit dieser Variante der Studienplatzbewerbung sehr viel Glück. Die Note spielt in diesem Verfahren jedoch keine Rolle, was Studieninteressierten mit einem schlechteren Abi Türen öffnen kann.

Jeder Studieninteressierte mit Hochschulberechtigung kann beim Losverfahren mitmachen. Da dies einen weiteren Weg in das Medizinstudium darstellt, sollte sich jeder Studieninteressierte, der im regulären Verfahren keinen Studienplatz erhalten hat, über das Losverfahren an allen Wunsch-Universitäten bewerben.

Per Losverfahren ins Medizinstudium: Die Nachteile

Zu beachten ist, dass man jedoch in den meisten Fällen ein halbes Semester verliert. Da die Zulassung zum Studium durch dieses Verfahren erst nach den regulären Zulassungsverfahren erfolgen kann, geschieht dies meist mitten im Semester.

Erhält man also einen Studienplatz und beginnt verspätet mit dem Studium, so kann es passieren, dass einiges vom Seminarangebot bereits belegt ist.

Medizin Losverfahren – wann teilnehmen?

Wie man sich für das Losverfahren für das Medizinstudium bewerben kann, richtet sich je nach Universität und Bundesland. Am Ende des Artikels findet ihr die Linkliste zu allen Universitäten. Auf deren Info-Seiten erhaltet ihr alle Bewerbungsfristen.

  • Für das Sommersemester sind Bewerbungsphasen immer etwa im März.
  • Für das Wintersemester sind Bewerbungsphasen immer etwa im September.

 Bewerbung für das Losverfahren Medizin

Die Teilnahme am Losverfahren ist denkbar einfach. Sie erfolgt oft formlos via Post und muss bei den meisten Universitäten die folgenden Inhalte aufweisen:

  • Studienwunsch
  • Kontaktdaten
  • Adresse
  • Telefonnummer

Ein beispielhaftes Anschreiben könnte lauten:

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit beantrage ich die Teilnahme am Losverfahren für den Studiengang Humanmedizin mit der Abschlussart „Staatsexamen“ zum Wintersemester 2018.

Vielen Dank für die Bearbeitung.

Mit freundlichen Grüßen

Max Mustermann

Kontaktdaten:

Max Mustermann

Musterstraße 1, 12345 Musterhausen

Tel.: 000 – 000 000

Ein Großteil der Universitäten bieten auch Onlineformulare, welche die Anmeldung nochmals einfacher machen. Bitte schaut bei der jeweiligen Uni nach, denn manche haben das postalische Anmelden bereits komplett abgeschafft und nutzen nur noch Onlineformulare.

Universitäten mit Medizin Losverfahren

Alle ausführlichen Informationen erhaltet ihr auch direkt bei eurer Wunschuni. Anbei findet ihr die komplette Linkliste deutscher Universitäten:

Wir wünschen Euch viel Erfolg dabei einen Medizinstudienplatz zu erhalten.

Weitere interessante Artikel:

Medizin studieren ohne NC – 5 Wege zum Studienplatz

Medizinstudium – Voraussetzungen, Inhalt, Ablauf, Bewerbung

Wartesemester Medizin: Wie lange ist die Wartezeit fürs Medizinstudium?

Einen Kommentar hinterlassen

Finde uns auf Facebook