Gesundheits Und Krankenpflegehelfer Gehalt

Gesundheits- und Krankenpflegehelfer – Gehalt und Verdienst

Der Gesundheits- und Krankenpflegehelfer unterstützt die Krankenpfleger sowie pflegebedürftige Menschen beim Ankleiden, Essen, bei der Hygiene oder bei verschiedenen Untersuchungen.

Insbesondere, wenn man sich für eine Ausbildung in diesem Bereich interessiert, ist natürlich auch das Gesundheits- und Krankenpflegehelfer Gehalt von großem Interesse. Diese Artikel beschäftigt sich genau mit diesem Thema: was verdient man eigentlich als Gesundheits- und Krankenpflegehelfer?

Gesundheits- und Krankenpflegehelfer Gehalt während der Ausbildung

Die zu diesem Beruf benötigte Ausbildung dauert je nach Bundesland ein oder zwei Jahre und erfolgt an staatlich anerkannten Schulen des Gesundheitswesens. Als Zugangsvoraussetzung wird in der Regel der Hauptschulabschluss verlangt, auch wenn aktuell Modellversuche mit Ausbildungsprogrammen ohne Hauptschulabschluss laufen.

Die Ausbildung umfasst mindestens 700 Stunden Theorie und weitere 900 Stunden Praxis. Der praktische Teil der Ausbildung wird in ambulanten und stationären Einrichtungen absolviert, etwa in Altenheimen oder Krankenhäusern. Hierfür kann je nach Bundesland und besuchter Schule ein Gehalt gezahlt werden.

Insgesamt setzt sich der Verdienst als Auszubildende zum Gesundheits- und Krankenpflegehelfer wie folgt zusammen:

Gehalt Ausbildung Gesundheits- und Krankenpflegehelfer nach Ausbildungsjahr

Ausbildungsjahr Vergütung (monatlich brutto)
1. Ausbildungsjahr 500 bis 600 Euro
2. Ausbildungsjahr 550 bis 650 Euro

Gehalt als Gesundheits- und Krankenpflegehelfer

Das Gehalt als Gesundheits- und Krankenpflegehelfer variiert je nach Region und Arbeitgeber und bewegt sich in einem Rahmen zwischen 1.800 und 2.600 Euro brutto im Monat.  Lohnspiegel.de sind es durchschnittlich 2.200 Euro brutto im Monat.

Wird nach öffentlichem Tarifvertrag gezahlt, ist jedoch mit einem höheren Gehalt zu rechnen. Für den öffentlichen Dienst ist der gängigste Tarifvertrag der Tarifvertrag für den Öffentlichen Dienst (TVöD). Als Gesundheits- und Krankenpflegehelfer wird man in die Entgeltgruppe zwischen 4 und 6 eingeordnet. Dieses Gehalt kann sich mit weiteren Qualifikationen und Berufserfahrung steigern.

Nach TVöD (Bund) verdient ein Gesundheits- und Krankenpflegehelfer demnach 2019 pro Monat zwischen 2.250 Euro bis 3.200 Euro.

Arzt der Einrichtung Gehalt (monatlich brutto)
Öffentliche Einrichtung (Tarifvertrag) 2.250 bis 3.200 Euro
Kirchliche Einrichtung (Arbeitsvertragsrichtlinien, AVR) 2.100 bis 2.300 Euro
Private Einrichtung 1.600 bis 2.200 Euro

Gesundheits- und Krankenpflegehelfer Gehalt nach Tarifvertrag TVöD-P

Euro 1 2 3 4 5 6
P 16 0 4305,57 4456,51 4943,88 5512,01 5762,61
P 15 0 4213,1 4351,23 4696,57 5109,85 5267,7
P 14 0 4111,17 4245,97 4582,95 5040,79 5124,34
P 13 0 4009,25 4140,7 4469,31 4706,6 4767,86
P 12 0 3805,37 3930,15 4242,07 4433,67 4522,79
P 11 0 3601,52 3719,6 4014,82 4210,87 4299,99
P 10 0 3397,67 3509,06 3820,98 3971,36 4066,05
P 9 0 3230,56 3397,67 3509,06 3720,71 3809,83
P 8 0 2972,44 3117,28 3302,97 3452,95 3660,96
P 7 0 2801,3 2972,44 3235,75 3367,37 3502,98
P 6 2353,39 2511,84 2669,68 3005,36 3090,93 3248,88
P 5 2258,01 2474,64 2538,06 2643,35 2722,35 2907,93

Die Stufe bestimmt neben der Entgeltgruppe das Gehalt. Man springt durch steigende Berufserfahrung beziehungsweise Dauer der Beschäftigung in höhere Stufen.

So verdient ein Gesundheits- und Krankenpflegehelfer nach Tarifvertrag zwischen 2.250 Euro und 2.350 Euro zum Berufseinstieg und kann dies mit zusätzlichen Qualifikationen und Berufserfahrung bis zu 3.200 Euro im Monat steigern.

Gehalt Gesundheits- und Krankenpflegehelfer nach Bundesland

Bei kaum einem medizinischen Beruf ist die Gehaltsspanne zwischen Ost und West so groß wie in diesem. In Baden-Württemberg als Spitzenreiter unter den Durchschnittsgehältern verdient man nahezu 30 % mehr als in Mecklenburg-Vorpommern – dem Schlusslicht in der Gehaltstabelle.

Gehalt Krankenpflegehelfer Bundesland

Quelle: gehaltsvergleich.com

Verdienst als Gesundheits- und Krankenpflegehelfer im Vergleich mit anderen Berufen

Betrachtet man die nachfolgende Tabelle, so stellt man fest, dass der Verdienst der Gesundheits- und Krankenpflegehelfer verhältnismäßig gering ist im Vergleich zu weiteren medizinischen Berufen wie Altenpfleger oder Krankenschwestern.

Auch im Vergleich zu der Krankenpflege, die nach dem Lohnspiegel durchschnittlich 2.852 Euro Brutto im Monat verdienen, liegen beispielsweise die Helfer in der Krankenpflege mit 1.946 Euro deutlich darunter.

Gehaltsvergleich Altenpflegehelfer nach Berufen im Gesundheitswesen

Beruf Gesamt Frauen Männer
Altenpfleger/in 2.424 € 2.400 € 2.490 €
Arzthelfer/in 2.264 € 2.265 € 2.110 €
Assistenz-Arzt/Ärztin 4.422 € 4.281 € 4.559 €
Hebamme/Entbindungshelfer 2.712 € 2.703 € 3.315 €
Krankenpflegehelfer/in 1.946 € 1.914 € 2.078 €
Krankenpfleger/in 2.852 € 2.795 € 3.285 €
Medizinisch-Technische/r-Assistent/in 2.463 € 2.460 € 2.506 €
OP Schwester/Pfleger 3.297 € 3.175 € 3.663 €


(adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({});

Quelle: WSI-Lohnspiegel-Datenbank – www.lohnspiegel.de

Interesse an anderen Berufen im Gesundheitswesen? Alle Ausbildungsberufe gibt es als Übersicht auf der Seite medizinische Berufe.

04.02.2018
04.02.2018 | Alle Themen | 1 Kommentar

1 Kommentar

  1. Jonathan 21.09.2018 um 8:26 - Antworten

    Das hat mir sehr weitergeholfen

Einen Kommentar hinterlassen