Wichtige Infos

Alles was ein Arzt für seine Karriere benötigt

Den Job als Arzt nach der Fachrichtung auswählen

Bei der Suche nach einem Arbeitsplatz als Arzt, ganz gleich ob man als Angestellter in der Praxis oder im Krankenhaus arbeiten oder sich selber niederlassen bzw. in eine bestehende Praxis einsteigen möchte, ist es natürlich wichtig, auf die entsprechende Fachrichtung zu achten.

Bei einem Allgemeinmediziner ist das vielleicht weniger bedeutend, für spezialisierte Ärzte bietet es sich aber sicher an, auch eine der Spezialisierung entsprechende Praxis zu finden oder eine derartige Tätigkeit im Krankenhaus aufzunehmen. Hier gibt es Dermatologen, Gynäkologen, Neurochirurgen, Orthopäden sowie Radiologen oder Urologen, um nur eine Auswahl zu nennen, die die Vielfalt der Möglichkeiten aber schon deutlich macht.

Letztendlich sollte die Wahl auf den Arzt fallen, dessen Fähigkeiten man erlernt hat und der eigentlich auch genau die Tätigkeit ausübt, die man sich für sein Berufsleben vorgestellt und vorgenommen hat. Je nach Wunsch, Ziel und Fähigkeit können auch medizinische Berufe außerhalb von Praxis oder Klinik zur optimalen Wahl werden. Hier lohnt sich zum Beispiel ein Blick auf mögliche Anstellungen in der Forschung, in der Pharmaindustrie oder auch als Unternehmensberater.

Das Geld nicht außer Acht lassen

Natürlich spielt – wie in jedem Beruf und eigentlich in jedem Leben – auch hier das Finanzielle eine wichtige Rolle. Denn auch wenn gerade von Ärzten oft gesagt wird, dass sie das ja in erster Linie machen, um Menschen zu helfen, ist das Einkommen von großer Bedeutung, weil jeder seinen Lebensunterhalt finanzieren muss und sich auch bestimmte Sachen einfach gönnen möchte, ohne jeden Cent herumdrehen zu müssen. Hier ist es vorab wichtig, sich einen Überblick über die Einnahmen von Ärzten zu verschaffen, bevor man bestimmte Angebote auf ihre Attraktivität hin untersucht.

Hier wird man dann auch auf die Unterschiede zwischen Chef- und Assistenzärzten, aber auch zwischen angestellten Ärzten im Krankenhaus und niedergelassenen Ärzten in der Praxis stoßen. Zu überlegen ist dabei aber natürlich auch immer die Sicherheit, die einem im Krankenhaus gegeben ist, während man in der Praxis auf Patienten hoffen, sich teilweise die Patienten mit anderen Ärzten teilen und oft auch bestimmte Gelder investieren muss, um sich zum Beispiel in eine Praxis einzukaufen, um dort nicht auch „nur“ als Angestellter tätig zu sein. Gerade dann, wenn man vorhat, sich in eine bestehende Praxis einzukaufen, sollte man auch unbedingt den Wert einer Praxis in Erfahrung bringen, um feststellen zu können, dass sich die Investition rentiert. Das wiederum ist dann auch in Einklang zu bringen mit der Region, in der man seinen Job ausüben möchte oder wird, denn die Kosten für die Lebenshaltung sind überall anders und müssen zwingend eingeplant werden.

Liquiditätsplanung für eine sorgenfreie Karriere

Denn so wichtig es ist, Geld in seine Karriere zu investieren, so wichtig ist es auch, seine Finanzen dabei nicht aus den Augen zu verlieren, um sich nicht in finanzielle Sorgen zu stürzen. Vor allem dann, wenn man – und das ist in der Regel so – für das Einsteigen in eine bestehende Gemeinschaftspraxis einen Kredit aufnehmen muss, sollte man jederzeit eine so genannte Liquiditätsplanung durchführen, wobei die Homepage von kredit-zeit.de eine tolle Unterstützung bietet. Auf dieser Seite trifft man auf wichtige Informationen rund um diese Planung der Liquidität und alles Wissenswerte zur Aufnahme von attraktiven und sinnvollen Finanzierungen.

Bei der Liquiditätsplanung geht es darum, seine Lebenshaltungskosten herauszufinden und auch einzuplanen, dass immer etwas unerwartetes passieren kann und nicht geplante Anschaffungen bewältigt werden müssen. Stellt man diesen festen und möglichen Ausgaben die monatlichen Einnahmen gegenüber, weiß man, wie viel Geld man zur freien Verfügung hat und somit für die Kreditraten aufbringen kann. Wählt man zu hohe monatliche Raten, kann es schnell zu finanziellen Engpässen und einem Ausfall der Kreditraten kommen, wodurch die finanzielle Situation dann angespannter wird, was durch eine vernünftige Liquiditätsplanung vermieden wird.

Durch | 02.06.2018 | Partner | 0 Kommentar

Einen Kommentar hinterlassen

Blog Search Form

Blog Category

Blog Sidebar Ad

praktischarzt_Banner_apoSeminar

Werbung

Blog Tab

Blog Facebook

Finde uns auf Facebook

Blog Sidebar Ad

praktischarzt_Banner_apoSeminar

Werbung

Search Form

Blog Category

Blog Facebook

Finde uns auf Facebook