PJ Bewerbung – alle Infos und Tipps auf einen Blick

Das Medizinstudium neigt sich dem Ende zu – es wird Zeit für die PJ Bewerbung. In diesem Artikel zeigen wir Euch alles, was dabei zu beachten ist.

Grundsätzlich habt Ihr drei Möglichkeiten, wo Ihr das PJ absolvieren könnt:

  • Heimatuniversität
  • Externe Universität in Deutschland
  • Externe Universität im Ausland

PJ Praktisches Jahr Bewerbung

PJ Bewerbung an der Heimatuniversität

Bevor das praktische Jahr begonnen werden kann, sind einige Unterlagen für die PJ Bewerbung zusammenzustellen und einzureichen.

Folgende Unterlagen sind in Abhängigkeit der Universität entweder beim Studiendekanat oder direkt beim jeweiligen Landesprüfungsamt einzureichen:

  • Antragsformular PJ
  • Antrag auf Zulassung zum Zweiten Abschnitt der Ärztlichen Prüfung bzw. Zeugnis des zweiten Abschnitts der Ärztlichen Prüfung, wenn bereits vorhanden
  • Antrag auf Überprüfung erbrachter Leistungsnachweise bzw. Scheine des klinischen Studienabschnitts
  • Famulaturbescheinigungen (Anrechnungsbescheid des Landesprüfungsamtes über Famulaturen)
  • Physikumszeugnis

Dabei gilt es Fristen zu beachten, welche ab Einreichung des Antrages bis zu 4 Monate dauern. Ist zum Beispiel ein PJ im Mai geplant, ist der Antrag bis Mitte Januar abzugeben. Ist ein Start des praktischen Jahres im Herbst geplant, muss man sich bis zum Juni bewerben. Eine Übersicht dazu findet Ihr unter PJ Termine.

Habt Ihr den Antrag vollständig und zeitgemäß eingereicht, wird der Prozess abgeschlossen mit dem Zulassungsbescheid für das praktische Jahr.

PJ Bewerbung an externer Universität in Deutschland

Im Jahre 2013 wurde die sogenannte PJ Mobilität geschaffen. Zuvor durften die Studenten Ihr praktisches Jahr nur an der Klinik der Heimatuniversität und deren Lehrkrankenhäuser absolvieren. Im Rahmen der Mobilität kann man Teile des PJ nun an jeder Universitätsklinik und jedem Lehrkrankenhaus in Deutschland absolvieren. Dazu müssen jedoch am jeweiligen Lehrkrankenhaus genügend Plätze vorhanden sind und es muss ein Logbuch geführt werden.

Eine der Gründe zum Ausnutzung der Mobilität könnte beispielsweise die Vergütung sein. Auch heute gravieren hier große Unterschiede. So zahlen manche Lehrkrankenhäuser gar keine Vergütung, andere zahlen den Höchstsatz von 597 Euro. Die komplette Klinikliste mit der Übersicht was von der jeweiligen Klinik gezahlt wird findet Ihr in unserem PJ Ranking.

Die Bewerbung auf einen externen PJ Platz erfolgt heute in der Regel online per E-Mail oder über Formulare auf der Homepage der jeweiligen Universität. Das jeweilige genaue Bewerbungsverfahren sollte auf jeden Fall auf der Homepage der jeweiligen Universität des Lehrkrankenhauses beschrieben sein. Oftmals gelten für externe Bewerber kurze Fristen. Teilweise ist nur eine Woche Zeit, in der man sich bewerben kann. Deshalb sollte man entsprechend frühzeitig die Informationen über die jeweilige Uni einholen. Für die Universitäten Berlin, Bochum, Bonn, Erlangen, Göttingen, Halle, TU München, Münster, Rostock und Würzburg ist eine Bewerbung über das neu geschaffene pj-portal.de nötig. Dies gilt für interne und externe Bewerber.

Wie beschrieben sind die Anzahl der Plätze pro Lehrkrankenhaus begrenzt, aber in der Regel gibt es ausreichend Plätze für alle Bewerber. Dennoch ist es möglich und sinnvoll sich an verschiedenen Lehrkrankenhäusern und auch zur Sicherheit an der Heimatuni zu bewerben. Die eigene Universität muss einen Platz für das praktische Jahr gewähren. Wenn man eine positive Antwort und einen Praktikumsplatz in einer Klinik erhält (in der Regel innerhalb ca. eines Monats), hat man ein bis zwei Wochen Zeit, um den Platz anzunehmen oder abzusagen.

PJ Bewerbung im Ausland

Eure Universität kooperiert mit ausländischen Universitäten oder Ihr seit generell an einem Auslandsaufenthalt interessiert? Dann macht eine PJ Bewerbung für einen Praktikumsplatz im Ausland Sinn, denn heutzutage stellt dies kein Problem mehr dann und auch die Auslandspraktika werden in der Regel in Deutschland problemlos anerkannt. Die Anerkennung sollte jedoch zuvor auf jeden Fall in Deutschland abgeklärt werden. Dazu am besten beim jeweiligen Landesprüfungsamt oder beim PJ-Büro der Heimatuniversität nachfragen, noch bevor man sich an einer ausländischen Universität bewirbt.

PJ Praktisches Jahr Vorbereitung Zum AuslandFür einen Auslandsaufenthalt sollte man sich dabei insgesamt frühzeitig entscheiden, da hier sowohl die Bewerbungsfrist als auch die Vorbereitung länger sein kann. Insbesondere muss das Ganze auch finanziert werden. Eine Bewerbung sollte hier mindestens 6-12 Monate im Voraus durchgeführt werden, auch noch frühere Bewerbungen können Sinn machen. Da dieses Thema sehr umfangreich ist, haben wir dem Thema einen eigenen Artikel PJ im Ausland gewidmet, wo Ihr auch zahlreiche Erfahrungsberichte findet.




Arzt Stellenangebote

Zahlreiche, passende Jobs für Ärzte auf praktischArzt.de finden.

Direkt zur Stellensuche:

>> Assistenzarzt

>> Facharzt

>> Oberarzt

>> Chefarzt




Jobs per Mail

Einfach Position und Fachbereich
eintragen und die Traumstelle ins Postfach bekommen!

Direkt eintragen >>

Finde uns auf Facebook