Assistenzarzt zur Fachweiterbildung Unfallchirurgie und Orthopädie (m/w)

Klinik
Paulmannshöher Str. 14, 58515 Lüdenscheid
Karte »

Stellenbeschreibung

Für unsere Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie im Zentrum für Chirurgie (210 Betten) am Klinikum Lüdenscheid suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit eine/n

Assistenzarzt zur Fachweiterbildung Unfallchirurgie und Orthopädie (m/w)

Unser Unternehmensverbund betreibt mehrere Krankenhäuser und ergänzende Einrichtungen des Gesundheitswesens mit insgesamt ca. 3.000 Mitarbeitern. Das Klinikum Lüdenscheid ist ein Haus der Spitzenversorgung (908 Betten bei 29 Fachabteilungen/Instituten).

Wir suchen eine(n) approbierte(n), engagierte(n) Assistenzärztin/ Assistenzarzt zur Fachweiterbildung Unfallchirurgie und Orthopädie. Die Assistenzarztstelle ist für Berufsanfänger aber auch für Fachärzte zur Weiterbildung (Spezielle Unfallchirurgie bzw. Unfallchirurgie/Orthopädie) geeignet. Folgende Weiterbildungsermächtigungen liegen vor: BasisWeiterbildung Chirurgie 24 Monate (zusammen mit den Kliniken des Zentrums Chirurgie), Facharztkompetenz Orthopädie und Unfallchirurgie 48 Monate im Rahmen einer Kooperation mit der Sportklinik Hellersen und Spezielle Unfallchirurgie 36 Monate).

Die Klinik befindet sich in der Vorbereitung zur Zertifizierung zum Überregionalen Traumazentrum im Traumanetzwerk der DGU.

Wir bieten eine Vergütung nach dem TV-Ärzte/VKA und die üblichen attraktiven Zusatzangebote des öffentlichen Dienstes. Nebeneinkünfte ergeben sich ggf. aus der Teilnahme am (Ruf-) Bereitschaftsdienst, Gutachter-, Unterrichtstätigkeit und Poolbeteiligung

Weitere Details und Informationen finden Sie auf der Homepage unserer Klinik  unter www.maerkische-kliniken.de.

Wenn Sie Freude daran haben, in einem lebhaften Umfeld aktiv mitzuwirken, richten Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an

Märkische Kliniken GmbH

Herrn Priv. Doz. Dr. Bernd Roetman

Direktor der Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie

Paulmannshöher Str. 14, 58515 Lüdenscheid

Tel. : 02351/46-3021, Sekretariat Frau Hanisch